Gutachter für Immobilienbewertung bzw. Wertermittlung - Bausachverständiger, Baugutachter, Sachverständiger TÜV ZERTIFIZIERT

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Bausachverständiger mit TÜV Rheinland geprüfter Qualifikation

Unabhängiger Bausachverständiger bzw. Baugutachter mit TÜV Rheinland geprüfter Qualifikation
- für die Immobilienbewertung (Zertifikats-Nr. 1947058)
- für Schäden an Gebäuden (Zertifikats-Nr. 1936506)
Unabhängiger und verbandsgeprüfter Sachverständiger (geprüft durch ZERT-Verband)
- für die Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken
- für die Beurteilung von Schäden an Gebäuden

IMMOBILIENBEWERTUNG bzw. WERTERMITTLUNG

Wertgutachten bzw. Verkehrswertgutachten

Verkehrswert (Marktwert) i. S. d. § 194 Baugesetzbuch
Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken
Warum ein Wertgutachten?

  • Ankauf, Verkauf oder Schenkung einer Immobilie

  • Vermögensfeststellung

  • Scheidung oder Erbengemeinschaft

  • Zwangsversteigerung etc.

Wer benötigt ein Wertgutachten?

Privatpersonen, Versicherungen, Banken, Gerichte, Unternehmen, Investoren, etc.


Immobilienbewertung in Form eines Kurz-Gutachtens (Wertexpertise)

Im Gegensatz zur Verkehrswertermittlung (i. S. d. § 194 Baugesetzbuch) verzichtet eine Wertexpertise bzw. ein Immobilien-Kurzgutachten auf eine ausführliche Beschreibungen (z. B. keine detaillierte Grundstücksbeschreibung, keine ausführliche Beschreibung der Lagefaktoren und Beurteilung der Makro- und Mikrolage, keine detaillierte Beschreibung des Gebäudes und der Außenanlagen).
Erläuterungen und Definitionen der gewählten Wertermittlungsverfahren (Sachwert-, Ertragswert- oder Vergleichswertverfahren) und der verwendeten Fachbegriffe sind ebenfalls nicht Bestandteil eines Kurzgutachtens (Immobilienbewertung).
Eine Immobilienbewertung als Kurzgutachten empfiehlt sich z. B. bei einem An -und Verkauf aber auch bei Vermögensfeststellungen.

Qualitätsaudit
Unter einem Qualitätsaudit versteht man die unabhängige Überprüfung eines Teils oder Systems im Hinblick auf die Einhaltung einer definierten Qualität bzw. Qualitätsfähigkeit.
Es dokumentiert die Gesamtqualität eines Bauwerks zu einem bestimmten Zeitpunkt.
Bei einem Qualitätsaudit für ein Gebäude ist nicht die isolierte Bewertung der Bauteile und Bauelemente relevant, sondern das Bauwerk wird als Einheit betrachtet und bewertet.
Wann ist ein Qualitätsaudit sinnvoll?
Ein Qualitätsaudit bietet effiziente Unterstützung bei Sanierungsplanungen oder bei Kauf-,
Miet-, Pachtentscheidungen etc.
Hinweis:
Bei einem Qualitätsaudit wird nicht der Wert der Immobilie ermittelt.

Über weitere Dienstleistungen können Sie sich gerne telefonisch oder über das Kontaktformular informieren.


zurück zur Bauberatung




Immobilienbewertung
Qualitätsaudit


Bausachverständiger (Startseite)
 
Copyright 2012 Bausachverständiger am Niederrhein ▪ Uwe Bongartz
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü